Sonntag, 30. August 2015

Aufgebraucht, Juni, Juli & August

Es hat sich mal wieder ein ganzer Haufen Müll angesammelt, bzw. Produkte die ich aufgebraucht habe. Diesmal geht es um den Zeitraum Juni bis August, wobei ich manche Produkte natürlich schon länger im Gebrauch hatte & diese nach und nach sich geleert haben. 


Momentan versuche ich mein Haar so gut es geht irgendwie zu pflegen. Um es zu bändigen und nach der Haarwäsche noch etwas zu versorgen, habe ich sehr gerne die Dove Sprühkur benutzt. Sie beschwerte mein Haar nicht & es lies sich wunderbar kämmen. 

Die beiden Produkte der Firma Loreal haben einen guten Beitrag zur Rettung meiner Haare gemacht. Das Shampoo lässt sich gut im Haar verteilen und auswaschen, auch hier beschwert es nicht unnötig wie ich finde. Allerdings benötige ich immer eine Spülung, ohne diese ging leider gar nichts... Das Haaröl habe ich nahezu jeden Abend in meine Spitzen eingearbeitet und bändigte meine trockenen Enden. 

Die Dove Spülung aus der Oxygen Serie war angenehm vom Geruch her, leider zeigte es keinerlei Wirkung in meinen Haaren. 

Die Produkte aus der beachblonde Serie von Jon Frieda heb ich euch bereits in ein paar Videos schon gezeigt, hier gefällt mir vor allem der Geruch & die Leichtigkeit meiner Haare nach der Wäsche. 


Das Duschgel von Nivea kaufe ich mir einmal im Jahr, weil mir der Geruch so gefällt, leider trocknet dies meine Haut immer wieder aus... Das Belea Duschgel bekam ich per Post zugeschickt, hier mochte ich vor allem den Geruch! 

Die beiden Produkte von got2be sollten jeden Bekannt sein, der Hitze-Schutz, so wie auch das Salzspray haben ihren Job immer gut gemacht.

Sehr gemacht habe ich das Öl Peeling von Garnier, leider habe ich erfahren das dies wohl aus dem Sortiment genommen wird... Die Peelingkörner waren aber hier wirklich sehr angenehm, es hat schön die Haut schön gepeelt, hinterließ einen angenehmen Film auf der Haut. 
Die passende Bodylotion habe ich nahezu jeden Tag verwendet, ich habe sie sehr gut vertragen, allerdings suche ich momentan eine Pflege die noch mehr Feuchtigkeit meiner Haut schenkt. 

Das Shampoo aus der blond Serie von John Frieda schenkt den Haar Feuchtigkeit, allerdings mag ich hier lieber die Kur, die zZ. noch in Benutzung ist. 



Gegen Pickelchen nehme ich im Sommer immer wieder Garbier Hautklar. Es hilft mir sehr gut, allerdings trocknet es meine Haut immer wieder etwas aus, eincremen ist also wirklich Pflicht nach der Anwendung. 

Leider trocknet das Duschgel von Palmolive meine Haut zu sehr aus, es war okay, der Geruch war aber letzten Endes das Beste an dem Produkt. 

Ganz schrecklich fand ich den AMU Entferner von Garnier. Es brannte in meinen Augen und löste leider nicht ausreichend meinen Mascara und Eyeliner. 

Eine Rettung meiner trockenen Haut im Gesicht war die Kiehls Creme. Wirklich eine nicht gerade günstige Pflege, allerdings hilft sie mir sehr und meine Haut hat sich um einiges verbessert! 

Die letzten vier Produkte sind nette Begleiter für den Alltag. Das Evian Thermalwasser erfrischt die Haut im Sommer und kann das Make-Up auch fixieren. Die Lip Butter von Labelle riecht unheimlich gut und versorgte meine Lippen fabelhaft. Das Deo von Dove hatten einen angenehmen süßlichen Duft, es hat bei mir gut funktioniert und würde es sicherlich auch wieder nachkaufen. Die Mini Ausgabe des Duschschaums (schreibt man das so?) von Rituals habe ich zum Geburtstag bekommen, gerade für die kälteren Herbst oder Winter Abende ideal. 


Zu den Pröbchen kann ich leider nicht all zu viel sagen. Sie haben gut funktioniert, habe für eine aussagekräftige Meinung war die Zeitspanne einfach zu kurz. 

Die schauma Kuren waren nichts besonderes, was ich keinesfalls abwertend schreiben möchte. Aber für mein Haar waren sie nicht genug, ich fand nicht, dass sie sich von anderen Kuren unterschieden, bzw. abgesetzt haben. 

Die Mascara von Berry M. habe ich vor Monaten über ASOS bestellt, leider funktionierte diese nur gut in Verbindung mit anderen Produkten sehr gut bei mir. Nachkaufen werde ich sie wahrscheinlich nicht mehr. Ebenfalls die Mascara von Loreal. 

Die hochgelobte Urban Decay NAKED Foundation ist letzten Endes dann doch bei mir durchgefallen. Eigentlich ist der Auftrag und auch das Ergebnis wirklich toll, allerdings hat es mit der Zeit mein Hautbild sehr zum negativen verändert, so dass ich sie immer wieder absetzten musste. Leider konnte ich sie deshalb auch nicht zu Ende aufbrauchen... Schade, weil sie vor allem auch für blasse Nasen sehr geeignet war bzw. ist. 

Nun wünsche ich euch viel Spaß mit meinen neuen Video ♥
Bis bald, Anika 

1 Kommentar:

Steffi hat gesagt…

wow da haste ja viel geschafft :)