Mittwoch, 15. April 2015

Follow my week - GLAMOUR Shopping Week


Dieses mal habe ich ein wenig zugeschlagen, was die GLAMOUR Shopping Week betrifft. Bei Goertz gab es das Angebot, dass man 10€ bei einen Kauf ab 50€ und 20€ weniger ab 100€ bezahlen muss. Normalerweise bin ich eher ein untypisches Mädel was sich wenig, bzw. selten Schuhe kauft. Warm das so ist, weiß ich selber nicht ganz so genau. Vielleicht weil ich oft zu knauserig bin, was das betrifft,... Gerade im Herbst/Winter gefallen mir oft Boots die ab 120€ liegen und mir manche Schuhe auch einfach viel zu schade für die Arbeit ist, da diese schon sehr beansprucht werden. Dies möchte ich aber nun so langsam nach und nach ändern und mir mal ein paar neue Treter zulegen. Für den Anfang entschloss ich mich für normale Slip on Schuhe, ich wollte etwas weg vom klassischen Chucks von Converse. Eher untypisch für mich auch die Farbe, rosa ist eigentlich nicht so meins, bietet aber einen sehr coolen Kontrast zu meiner Arbeitskleidung. Leider sehen diese nun nach nur 4x tragen nicht mehr ganz so schön aus. da heißt es putzen, putzen, putzen.... 
Einer meiner Lieblingsmarken ist Vagabond, sicherlich nicht die letzten. Das Material ist hier etwas fester und ich denke, das sie sich gut für den Übergang eignen, gerade dann wenn es auch noch etwas kühler ist, wir haben zudem ja auch erst gerade mal Frühling und der klassische Sommer ist noch etwas in der Ferne. Der Tragekomfort bei beiden Modellen ist wahnsinnig gut, ich musste sie nicht einlaufen und waren direkt zu Anfang sehr bequem.  


Goertz17 - AKIRA


Goertz17 - Vagabond 

Bei Vero Moda gab es 20% Rabatt & es ist eigentlich eher untypisch das ich in so einen Laden hinein gehe. Keine Ahnung was mich da getrieben hat. Als ich bei H&M aus der Tür ging, stach er mir ins Auge (aua) & ich entschloss mich einfach mal dort umzuschauen. Mein Problem ist es, dass ich normalerweise nicht in solche Klamotten hinein passe. Jahrelang kaufe ich stets nur bei H&M in der Großen Größen Abteilung ein, oder habe mal Glück wenn aus der Basic oder LOGG Serie die Sachen etwas größer geschnitten sind. C&A meide ich seit ein paar Monaten komplett, weil mir die Qualität nie wirklich gefallen hat. Oft war ich schon bei MONKI fündig geworden, aber dort eher durch Glück & Zufall, weil viele Teile dort Over size sind. ASOS Curve war für mich auch immer wieder in Anlaufpunkt, allerdings ist es mit den Online Bestellen ja immer so eine Sache...
Wie dem auch sei, stolzierte ich dann wagemutig in die Umkleide mit den Größen L und XL... Leise Stoßgebete das mir irgendwie L passt, weil ich den Cardigan so unglaublich hübsch fand. Und siehe da... Die Teile passten! Witziger Weise passten die Sachen in L besser als ein Basic Shirt in XL, was ich so unglaublich hübsch von der Farbe her fand :( Aber vllt. mit ein paar Kilos weniger, passt mir auch dieses...? Wir werden sehen...


Vero Moda Only 



Vero Moda Only 




MONKI 

MONKI nahm nicht an der GLAMOUR Shopping Week Teil, dennoch waren dort viele Sachen reduziert, so wie auch diese Jacke. Ehrlich gesagt hätte ich sie mir niemals für den regulären Preis gekauft. Sie ist unheimlich weich und kuschelig, und sieht auch etwas wie ein Bademantel aus, sicher ob er mir steht weiß ich auch nicht, dennoch gefiel er mir so gut, das es mir egal ist was andere denken, was aber auch so oder so sehr oft der Fall ist. 

Leider bin ich nicht in der Lage oft private Anziehsachen (sagt man das eigentlich nur hier im Ruhrpott?) zu tragen, umso mehr freue ich mich jetzt, wenn ich mal frei habe diese Dinge tragen zu können. 

Zum Schluss möchte ich mich nochmals ganz ganz ♥lich für all die lieben und positiven Kommentare in der letzten Zeit von euch bedanken! 

DANKE 

Bis hoffentlich bald... Anika :) 

Keine Kommentare: