Montag, 22. Juli 2013

I ♥ Kekse!

Kese! 
Gibt es etwas besseres? 

Manchmal nicht ;) !!!









 Okay, die Zeit ist momentan nicht wirklich für Kekse gemacht, aber da bekanntlich der Sommer in Deutschland schneller weg ist als gedacht, könnt ihr euch schon mal auf die Zeit wo ihr auf der Couch eingemummelt mit Tee und Keksen sitzt, einstimmen.

Von der Kekswerkstatt wurden mir 25€ in form von einem Gutschein zur Verfügung gestellt, den ich auch gut genutzt habe, wie ich finde. Zwei Päckchen Kekse habe ich mir zusammen "gebastellt" und die "I love Kekse" Tasse durfte auch mit.




Interessant finde ich, das auch die Möglichkeit besteht pikante Kekse zu kreieren & auf die Laktosefrei Variante bei Bedarf zurück gegriffen werden kann. Vllt. wäre es noch interessant eine Vegane Kreation zu entwickeln, das fehlte mir bei dem Angebot etwas.

Die Homepage ist meiner Meinung nach einfach und unkompliziert gestaltet und man wird gut durch den Bestellvorgang geführt. Ihr wählt aus Grundteig, Zutaten und Verpackung aus, sowie den Namen der Kekse.

Hier der Link zur Kekswerkstatt
http://www.kekswerkstatt.de/

Meine Kekse sehen wie folgt aus:



Lemon Rainbow Chocolate beans on white chocolate

Grundteig:
Süßer Grundteig
Zutat 1:
Weiße Schokolade
Zutat 2:
Zitrone
Zutat 3:
Bunte Schokolinsen

Standardverpackung, insgesamt 6,96€

In dieser Packung, die man sogar wieder sehr gut verschießen kann (Zipper-Verschluss), waren insgesamt 21 Kekse enthalten, die der 2. Packung 22 Stück.





Haselnüsschen träumt vom zartem Kaffee

Grundteig:
Schokoladen Grundteig
Zutat 1:
Zartbitterschokolade
Zutat 2:
Haselnüsse
Zutat 3:
Kaffee

Standartverpackung, insgesamt 6,97€





Beide Keks Arten riechen sehr intensiv, jeweils nach Zitrone oder Kaffee. Geschmacklich gefällt mir die letzte Variante besser, da mir beim hellen Keks die Schokolinsen zu "geschmacklos" erscheinen, das angesprochene Zitronat wäre nicht meine Wahl gewesen, wenn ich gewusst hätte das dies verwendet wird. So schlimm wie in anderen Kuchen-Variationen finde ich es aber nicht,  trotzdem finde ich den Teig, bzw. Geschmack etwas "Fad", jedenfalls dafür was ich mir darunter vorgestellt habe.

Sicherlich werde ich auch mal die Pikante Variante ausprobieren, vllt. dann wirklich im Herbst/Winter.

Die Versandkosten betragen 3,90€ und das Päckchen kommt per DHL zu euch.
Gebacken wird einmal in der Woche & dann auch Zeitnah verschickt.
Klingt doch alles prima, oder?

Nun wünsche ich euch noch viel Spaß mit meinem Video, liebste Grüße
Anika

Keine Kommentare: