Montag, 22. Juli 2013

I ♥ Kekse!

Kese! 
Gibt es etwas besseres? 

Manchmal nicht ;) !!!









 Okay, die Zeit ist momentan nicht wirklich für Kekse gemacht, aber da bekanntlich der Sommer in Deutschland schneller weg ist als gedacht, könnt ihr euch schon mal auf die Zeit wo ihr auf der Couch eingemummelt mit Tee und Keksen sitzt, einstimmen.

Von der Kekswerkstatt wurden mir 25€ in form von einem Gutschein zur Verfügung gestellt, den ich auch gut genutzt habe, wie ich finde. Zwei Päckchen Kekse habe ich mir zusammen "gebastellt" und die "I love Kekse" Tasse durfte auch mit.




Interessant finde ich, das auch die Möglichkeit besteht pikante Kekse zu kreieren & auf die Laktosefrei Variante bei Bedarf zurück gegriffen werden kann. Vllt. wäre es noch interessant eine Vegane Kreation zu entwickeln, das fehlte mir bei dem Angebot etwas.

Die Homepage ist meiner Meinung nach einfach und unkompliziert gestaltet und man wird gut durch den Bestellvorgang geführt. Ihr wählt aus Grundteig, Zutaten und Verpackung aus, sowie den Namen der Kekse.

Hier der Link zur Kekswerkstatt
http://www.kekswerkstatt.de/

Meine Kekse sehen wie folgt aus:



Lemon Rainbow Chocolate beans on white chocolate

Grundteig:
Süßer Grundteig
Zutat 1:
Weiße Schokolade
Zutat 2:
Zitrone
Zutat 3:
Bunte Schokolinsen

Standardverpackung, insgesamt 6,96€

In dieser Packung, die man sogar wieder sehr gut verschießen kann (Zipper-Verschluss), waren insgesamt 21 Kekse enthalten, die der 2. Packung 22 Stück.





Haselnüsschen träumt vom zartem Kaffee

Grundteig:
Schokoladen Grundteig
Zutat 1:
Zartbitterschokolade
Zutat 2:
Haselnüsse
Zutat 3:
Kaffee

Standartverpackung, insgesamt 6,97€





Beide Keks Arten riechen sehr intensiv, jeweils nach Zitrone oder Kaffee. Geschmacklich gefällt mir die letzte Variante besser, da mir beim hellen Keks die Schokolinsen zu "geschmacklos" erscheinen, das angesprochene Zitronat wäre nicht meine Wahl gewesen, wenn ich gewusst hätte das dies verwendet wird. So schlimm wie in anderen Kuchen-Variationen finde ich es aber nicht,  trotzdem finde ich den Teig, bzw. Geschmack etwas "Fad", jedenfalls dafür was ich mir darunter vorgestellt habe.

Sicherlich werde ich auch mal die Pikante Variante ausprobieren, vllt. dann wirklich im Herbst/Winter.

Die Versandkosten betragen 3,90€ und das Päckchen kommt per DHL zu euch.
Gebacken wird einmal in der Woche & dann auch Zeitnah verschickt.
Klingt doch alles prima, oder?

Nun wünsche ich euch noch viel Spaß mit meinem Video, liebste Grüße
Anika

Mittwoch, 17. Juli 2013

Phyto Paris, Pflege aus der Natur für das Haar



Ende Mai wurde ich von der lieben Nina angeschrieben, das sie meine Videos gesehen hätte und mich gerne bei meinem Hobby unterstützen würden. Phyto ist eine Apotheken Kosmetik & sie würde mir Produkte, bei Interesse, zur Verfügung stellen.

Da ich relativ kaputtes Haar mittlerweile habe, durch diverse Färbeaktionen, kam mir dieses Angebot gerade recht & warum nicht mal wieder was neues testen? Die Facebook Seite, bzw. deren Homepage kam auch sehr sympatisch herüber und so beschloss ich mich zuzusagen.

Nach ein paar Tagen trudelte dann das Päckchen mit den beiden Produkten und einer umfangreichen Mappe an Information bei mir ein. Der erste Eindruck war sehr gut, wobei ich beim öffnen einen sehr straken Geruch von Kräutern vernahm, was mir nicht gerade bei Haarpflege gefällt, da gerade diese Duftstoffe mein Haar sehr lange annimmt und ich eher dieses nicht bevorzuge. Umso überraschter war ist, als ich an den Produkten selbst schnupperte, diese riechen sehr blumig und leicht.



Das Shampoo war wirklich sehr ergiebig, trotz fast täglichen Haare waschen kam ich gut eine Woche damit aus. Ich hatte das Gefühl das man nicht so viel Produkt, wie im Vergleich zu anderen, benötigt um das ganze Haar ausreichend zu shampoonieren. Leider habe ich aber nicht eine wirkliche Besserung feststellen können, wahrscheinlich muss man so ein Produkt auch eher auf Dauer testen bis man eine Wirkung erkennen kann. Meine Kopfhaut hat nicht gemeckert, das Haar wurde auch nicht beschwert oder hat schneller nachgefettet als sonst! 

Das Hitzeschutz Spray ist wirklich grandios! Es verklebt meine Haare nicht & sie sind nach dem stylen richtig schön glänzend, weich und geschmeidig. Bei anderen Produkten, wie zB. Loreal Elnett, hatte ich oft danach unbewegliches, störrisches Haar, was sich "fremd" anfühlt. Im Video benutze ich das Wort Barbie Haar ;) ! Meine Kopfhaut ist empfindlicher und hier blieb auch alles im grünen Bereich, zudem verteilt der Sprühkopf genügend Produkt auf alle Haar Partien so dass man nicht viel von dem Spray benötigt. 

Das Spray hat eine innovative Formel mit pflanzlichen Keratin & Hyaluronsäure, dieses repariert & hydratisiert strapaziertes und brüchiges Haar in der Tiefe. Ein schöner ansprechender Werbetext wie ich finde, den ich aber absolut zustimmen kann! Zudem finde ich die Idee einen Extrakt aus einem Pilz, hier der Yun Zhi, zu benutzen irgendwie nicht verkehrt, zumindest ist es etwas innovatives, oder habt ihr schon einmal von einem Pilz gehört ;) ? 

Leider ist der ganze Spaß mit etwa 20€ nicht gerade günstig, investiere ich aber dennoch gerne in Ausblick auf gesundes und gepflegtes Haar. Die Produkte findet ihr in Apotheken, aber ganz ehrlich, vor der E-Mail habe ich noch nie etwas von der Firma gesehen oder wahrgenommen... Ihr etwa? 

Durfte vllt. die eine oder andere auch Produkte testen, oder hat sich ein Produkt gekauft? Mich würden eure Erfahrungen interessieren :) !

Ich hoffe euch hat das Video gefallen, bis bald 
Anika 

Juni Favoriten 2013



Schon wieder spät dran... Meine Favoriten im Monat Juni, dabei haben wir schon wieder fast Ende Juli ;) ! Ich sitze gerade auf meinen Balkon und kann etwas "Luft" schnappen, im wahrsten Sinne des Wortes... Manchmal frage ich mich wie es andere "Blogger" schaffen, trotz Vollzeit Job, regelmäßig und pünktlich zu bloggen?

Hier nochmal meine Favoriten im Überblick ;) 

Diese drei Lacke habe ich am meisten getragen, vor allem die Kombi "Wachteleier" - Kiko Lack Nummer 372 & Loreal Confetti Coat. Die neuen P2 volume gloss Lacke mag ich sehr, das Finish und die Haltbarkeit ohne Überlack sind wirklich toll :) Hier könnt ihr die Farbe 070 funky babe sehen. 

Nariciso Rodriguez l´eau ♥ Das Original mag ich zwar auch sehr, dieses ist aber um einiges leichter und angenehmer im Sommer. 

MAC Lippenstift in der Farbe "Twig" und den Clarins Eclat Minute in der Farbe 05
Beide Lippenprodukte trage ich nach wie vor immer noch sehr gerne, momentan ist es aber bei mir un einiges schlichter, da es bei uns recht warm auf der Arbeit ist, "lohnt" es sich nicht Make-Up großartig aufzutragen :( 


Benefit Hoola bronzing powder besitze ich schon sehr lange, benutze ihn aber relativ selten im Vergleich zu anderen Produkten. Leider schaffe ich es immer noch nicht vernümftig mein Gesicht zu Konturieren, aber ich arbeite daran ;) 



Die Kits von Benefit haben es meist in sich. Keine Ahnung warum, aber ich mag die Idee total gerne und finde auch das man selbst in den kleinen Varianten ziemlich lange auskommt. Habt ihr auch welche? Oder findet ihr sie zu teuer?  


In de Sets sind immer wieder nett gestaltete Anleitung zum Auftragen der Produkte beigelegt ♥


Damit verabschiede ich mich, und wünsche euch noch einen schönen sonnigen Abend :D !!!
Anika

Donnerstag, 11. Juli 2013

Glossybox - Grazia Edition



Hier nochmal die Box im Überblick




Ich muss leider zu meiner Schande gestehen das ich immer noch nicht die Produkte von Kryolan, alessandro & Mary Kay benutzt habe. Ich versuche am Wochenende diese mal zu testen und wenigstens euch einen kleinen Einblick zu geben. 

Die Arbeit schlaucht mich zur Zeit ziemlich, heute an meinen freien Tag ist es kalt und der Himmel grau in grau... Na danke :( Make-Up habe ich daher kaum benutzt, und wenn dann nur Mascara, Puder & Lipgloss, sowie etwas Rouge :/ !

Kennt ihr die oben gezeigten Produkte? Habt ihr damit gute Erfahrungen gesammelt? 

Liebste Grüße, Anika 






Freitag, 5. Juli 2013

Der Regenbogen [TAG]



Der Regenbogen TAG... Ja, ja,... ich kam irgendwie nicht drum herum, irgendwie ist er ja schon relativ langweilig & eigentlich passt er nicht wirklich zu mir, da ich meist gar nicht so farbenfroh geschminkt bin (wie ich empfinde). Aber da ich gebeten wurde, entschloss ich mich ein kurzer Video zu drehen und die Farben abzuarbeiten ;)

MAC Ruby Woo (Matte finish)
theBalm Hot Mama! 
Garnier Body - Body Tonic Straffende Feuchtigkeits-Lotion 
MAC Lucky Green & Bows and Curtseys 
Essie Mint Candy Apple
Essie bond with whomever 
Maybelline Rocket Volum Mascara 











Ich glaube im Video habe ich bereits schon alles erwähnt, was erwähnenswert wäre. Irgendwie ist es schwer für mich, bunte Lidschatten zu verwenden, weil ich es bei mir "albern" bzw. unpassend finde. Deshalb habe ich auch ein Anti Regenbogen Video bereits gedreht, was gerade zu diesem Zeitpunkt auch schon hochgeladen wird. Bei anderen Blogger und YouTuber mag ich bunte AMUs super gerne, aber vllt. liegt es bei mir auch einfach daran, wo ich arbeite, bzw. was ich beruflich mache.

Die Produkte von MAC mag ich unheimlich gerne, da sie bei mir einfach sehr langanhaltend sind und ich die unterschiedlichen "finishes" sehr schätze. Ebenso die Lacke von Essie. Selbst ohne Überlack halten sie enorm lange bei mir, wobei ich sicherlich auch kein Maßstab bin, da ich sehr viel mit den Händen arbeite.

Die Bodylotion vertrage ich sehr gut, dennoch weiß ich nicht ob ich sie mir nochmals nachkaufen würde. Die Mascara von MAYBELLINE definitiv, seitdem ich sie besitze vergeht kaum ein Tag an dem ich sie nicht benutze. Sie verleiht meinen Wimpern schönen Schwung und macht einfach "Bäm" ohne zu verklumpen (ich hoffe ihr wisst was ich meine).

theBalm Produkte bekommt man (glaube ich) nur noch schwer, von daher müsst ihr etwas suchen wenn ich "Hot Mama!" ins Auge gefasst habt.

Falls ihr sonst noch irgendwelche Frage habt, so lasst es mich einfach wissen :)
Liebste Grüße, Anika

finishes

Montag, 1. Juli 2013

Brandnooz Box Juni 2013

Vor einigen Wochen erhielt ich eine E-Mail mit der Anfrage, ob ich nicht lust hätte die Brandnooz Box zu testen. Da ich schon viel von der Box gehört hatte, war ich neugierig & sagte zu und ein paar Wochen später wurde diese mir dann zugeschickt :) !

Die Brandnooz Box kann man monatlich bestellen, weitere Infos findet ihr auf http://www.brandnooz.de/ !

So wie ich sehen, gibt es verschiedene Boxen, die sich wirklich nicht schlecht anhören & ich finde es auch interessant andere Produkte bzw. neuen Lebensmittel kennen zu lernen und zu testen. Die erste Box bekam ich kostenlos und ohne jede weitere Verpflichtung zugeschickt, nun überlege ich ob ich nicht demnächst mir eine bestelle. Preis/Leistung bei Boxen ist immer wieder so eine Sachen, aber 10€ scheinen mir angemessen, was meint ihr? 

 Die Lebensmittel wurde in dieser Box sehr gut verpackt zu mir geschickt, noch vor Monatsende kam diese per DHL zu mir nach Hause. 

 Das ist der gesamte Inhalt der aktuellen Juni Box, die zudem ziemlich schwer war :) !

 Dreh und Trink Ice Lollys in Erdbeere & Orange

 DEIT Getränk in der Geschmacksrichtung Grapefruit

Ricola Bonbos in den Geschmacksvarianten Apfelminze & Mixed Berry

Jürgen Langbein Würzpaste & Cholula Hot Sauce 

 SAVA Selection Pure Frucht Pflaume

Eat Natural & alpro Mandeldrink 


Die Box habe ich erst gestern ausgepackt und die Lebensmittel nun erstmal zum kühlen im Kühlschrank gebracht, werde diese Woche alle Produkte mal austesten und probieren und euch dann nochmals Feedback geben :) 

Hier noch der Link zum Video, viel Spaß ♥
Anika