Freitag, 25. November 2011

Ja...

... die letzten Zeilen waren von mir, auch die Fotos.... weitere findet ihr auf Tumblr, links in der Sidebar müsst ihr einfach auf die Kassette klicken...

Notiz an mich selbst: Öfter dort wieder Fotos posten.

Die Gedanken kamen mir, das es irrsinnig ist, einen inneren Frieden & Freude zu erleben, an einem so grausamen Ort. Es ist schon seltsam, wie sich alles verändert hat & meine Gedanken haben sich gedreht & gewendet.

Die Fotos entstanden am letzten Samstag, als ich noch Urlaub hatte. Meine Mom & ich haben Papa besucht und genossen trotzdem die Sonne & die wunderschönen Farben. Die Luft wahr herrlich & ich war erstaunt über die fröhlichen Kinder die wir dort sahen, bewundernswert wie manche Eltern aufgeschlossen mit so einem Thema umgehen & die Kinder dort mit einbeziehen... Wir sahen 2 o. 3 Eichhörnchen, zuckersüß... Der Anblick erfreute mich & irgendwie vergaß ich das ganze um mich herum,... Später dachte ich darüber nach, was für ein schlimmer Ort es doch eigentlich ist & welche Erinnerungen ich damit verbinde.

Leider scheiterte der Versuch die kleinen Tierchen mit der Handy Kamera einzufangen... vllt. beim nächsten mal?

Danke für die ♥ Kommentare, melde mich morgen wieder... Wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende...

Anika

Kommentare:

TalkToMeFreak hat gesagt…

als ich in amerika war liefen auch ganz viele eichhörnchen in nem park rum! sowasvon süß!!!

Julia hat gesagt…

Ich danke dir für deinen Kommentar und würde mich wirklich sehr über eine Blogempfehlung freuen. Ich wünsche dir noch einen schönen 1 Advent, Alles Liebe ;*